WAS IST DIE GEMEINWOHL-ÖKONOMIE?







1. Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine Idee.

Die Gemeinwohl-Ökonomie möchte in einem demokratischen, partizipativen und ergebnisoffenen Prozess ein Wirtschaftssystem etablieren, in dem das Gemeinwohl an oberster Stelle steht. weiter »



2. Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine Bewegung.

Um die Idee Realität werden zu lassen, ist innerhalb weniger Jahre eine internationale Bewegung entstanden. Mittlerweile engagieren sich tausende Menschen für die Gemeinwohl-Ökonomie. weiter »